KZ-Außenlager im Mittleren Erzgebirge

Außenlager des KZ Flossenbürg:
Freiberg "Freia-GmbH", Außenlager des KZ Flossenbürg der Arado-Flugzeugwerke GmbH, 1.000 jüdische Frauen
mehr lesen
Oederan "Agricola-GmbH", Außenlager des KZ Flossenbürg der DKK und Auto-Union AG (Audi), ca. 500 jüdische Frauen
mehr lesen
Flöha "Fortuna-GmbH", Außenlager des KZ Flossenbürg der "Erla-Werke" in Leipzig, ca. 600 männliche Häftlinge, zum Teil Juden
mehr lesen
Zschopau "Auto-Union DKW", Außenlager des KZ Flossenbürg gehörte zu DKW und Auto-Union-AG (Audi), 500 Frauen, meist Jüdinnen
Venusberg "Venus-Werke AG", Außenlager des KZ Flossenbürg, gehörte zu den Junkers-Flugzeug- und Moitorenwerke AG Kassel, 1.000 Jüdinnen
Hainichen "Framo-Werke GmbH", Außenlager Flossenbürg, 500 weibliche Häftlinge

nach oben